Samstag, den 03. März 2012 um 22:57 Uhr

Unfall mit Todesfolge auf der BAB 9

Diesen Artikel bewerten
(1 Bewertung)

Samstag Morgen gegen 4 Uhr wurde über Funkweckeralarm die Verbindungsperson des THW-Naila auf die BAB 9 zu einem schweren Verkehrsunfall gerufen.

Am Unfallort eingetroffen, bot sich den Helfern eine furchtbare Lage, da bei dem schweren Unfall, in den ein Personenwagen und ein LKW verwickelt waren, zwei junge Leute zu Tode gekommen waren.

Da sich die Staatsanwaltschaft eingeschaltet hatte und auch Sachverständige zur Spurensicherung hinzugezogen wurden, musste die Unfallstelle besonders hell und weitläufig ausgeleuchtet werden. Dies war die Aufgabe der weiter alarmierten THWler aus Naila, die mit dem Lichtmastfahrzeug angerückt waren.

Zurück nach Oben