Sonntag, den 29. November 2015 um 13:46 Uhr

Weihnachtsfeier des THW Naila

Diesen Artikel bewerten
(0 Bewertungen)

Jedes Jahr in der Vorweihnachtszeit lädt der Ortsverband Naila des THW seine Mitglieder und deren Partner zu einer Jahresabschlussfeier ein.

Es ist ein kleines Dankeschön für die geleistete Arbeit und fördert den Zusammenhalt, wie Ortsbeauftragter Gerhard Wolfrum in seiner Festansprache betonte. Dabei erinnerte er auch daran, dass im vergangenen Jahr eine der schönsten und modernsten Unterkünfte für den Nailaer THW entstanden ist.

 

 

Seit Ostern diesen Jahres wurden umfangreiche Renovierungsarbeiten an den Außenanlagen der Unterkunft des Ortsverbandes durchgeführt. Mittlerweile ist der Hof wieder zur Nutzung freigegeben und die zeitweise im Bauhof der Stadt Naila abgestellten Fahrzeuge sind wieder an ihren angestammten Plätzen in der Fahrzeughalle. Während das neue Hochlastpflaster im Hof für jeden gut erkennbar ist, liegt auch darunter viel Neues. Die Entwässerung mitsamt einer topmodernen Ölabscheideanlage sind dabei zu nennen. Damit nicht genug wurde der Grünstreifen von zuviel Holzgewächsen befreit und die gesamte Unterkunft erhielt einen neuen Anstrich. Nicht zuletzt ist die Zufahrt nun auf sechs Meter verbreitert, was die Ein- und Ausfahrt für große Zugmaschinen mit Anhängern optimiert und das gesamte Unterkunftsgelände ist nun durch einen massiven Zaun mit großem Tor in sich abschließbar.

 

Rüdiger Maetzig, der Geschäftsführer der Geschäftsstelle Hof nannte die neue Anlage gar eine der besten Liegenschaften bundesweit. Er dankte allen Aktiven im Hilfswerk für alle geleisteten Dienste, vom Brand in der Rauschenhammermühle bis hin zur Unterstützung beim G7 Gipfel. Auch der 1. Bürgermeister der Stadt Naila, Frank Stumpf dankte für das Ehrenamt und freute sich darüber, dass das große Zahnrad der freiwilligen Hilfsorganisationen wie Feuerwehr, rotem Kreuz und THW hier so hervorragend funktioniert.

 

Bei der Feier wurden zum ersten Mal zwei Frauen für 10-jährige Mitgliedschaft geehrt. Sarah Köstner und Christine Meyer erhielten eine Urkunde aus den Händen des Hofer Geschäftsführers. Diese Ehre zuteil wurde auch Holger Frank.

 

Dieses Jahr war auch für die Mini Gruppe ein Grund zum Feiern Die Jüngsten im Alter von 6-9 feierten zehnjähriges Jubiläum. Knapp 100 Kinder waren seit dem in der Mini Gruppe die einmal monatlich zusammen kommt. Derzeit befinden sich 27 Kinder in der Gruppe. Danach kann in die Jugendgruppe gewechselt werden. Die Jugend Gruppe trifft sich jede Woche am Freitag oder Samstag. Für interessierte Jugendliche oder Erwachsene findet man aktive THWler jeden Montag in der Unterkunft neben dem Kaufland.

 

Mit einem Jahresrückblick der vergangenen Einsätze, Übungen sowie Ausbildungen endete ein bunter und vergnüglicher Abend in den Frankenwaldstuben in Naila.

Verwandte Artikel (nach Tag)

Bild Galerie

Zurück nach Oben