Spaß und Ausbildung bei den Minis

Spaß und Ausbildung bei den Minis

"Wir sind unglaublich stark" stand auf dem Terminplan für die Minigruppe. Und das wurde dann am...
Mehr lesen ...

Gemeinsame Ausbildung mit DLRG

Gemeinsame Ausbildung mit DLRG

Am Samstag morgen trafen sich die DLRG und das THW aus Naila am Lichtenberger See zu einer...
Mehr lesen ...

Katastrophales Busunglück auf BAB 9

Katastrophales Busunglück auf BAB 9

Am Morgen des 3. Juli kam es zu einem verheerenden Busunfall auf der BAB 9 in Richtung Süden bei...
Mehr lesen ...

Jugendleistungsmarsch in Birkenhügel

Jugendleistungsmarsch in Birkenhügel

Gerne folgten die Nailaer THWler einer Einladung der Feuerwehr Birkenhügel. Zum Leistungsmarsch der...
Mehr lesen ...

Drogenplantage in der Nähe von Selbitz

Drogenplantage in der Nähe von Selbitz

Das THW Naila stand anderen Behörden und Bedarfsträgern schon für viele verschiedene Aufträge zur...
Mehr lesen ...

  • Spaß und Ausbildung bei den Minis

    Spaß und Ausbildung bei den Minis

  • Gemeinsame Ausbildung mit DLRG

    Gemeinsame Ausbildung mit DLRG

  • Katastrophales Busunglück auf BAB 9

    Katastrophales Busunglück auf BAB 9

  • Jugendleistungsmarsch in Birkenhügel

    Jugendleistungsmarsch in Birkenhügel

  • Drogenplantage in der Nähe von Selbitz

    Drogenplantage in der Nähe von Selbitz

Herzlich willkommen beim THW Naila
Technischer Zug

Technischer Zug (5)

Mittwoch, den 18. August 2010 um 22:15 Uhr

Technischer Zug - 2. Bergungsgruppe

Geschrieben von Administrator

B2-B

2. Bergungsgruppe

Gruppenführer: Holger Frank

Die Bergungsgruppe 2 (B 2) ist neben einer Grundausstattung, die weitgehend jener der Bergungsgruppe 1 ähnelt, mit zusätzlichen, schwereren Komponenten ausgerüstet. Insbesondere nutzt sie elektrische und hydraulische Werkzeuge.

Mittwoch, den 18. August 2010 um 22:12 Uhr

Technischer Zug - 1. Bergungsgruppe

Geschrieben von Administrator

B1

1. Bergungsgruppe

Gruppenführer: Thomas Schuberth

Die Bergungsgruppe 1 (B 1) rettet Menschen und Tiere und birgt Sachwerte aus Gefahrenlagen. Sie führt Sicherungsarbeiten an Schadenstellen durch, leistet leichte Räumarbeiten und richtet Wege und Übergänge her. Als vielseitigste Gruppe im Technischen Zug unterstützt sie die Fachgruppen des THW in technischer wie personeller Hinsicht.

Mittwoch, den 18. August 2010 um 22:09 Uhr

Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen

Geschrieben von Administrator

FGr-WP

Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen

Gruppenführer: Andre´Ernst

Die Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen (FGr WP) ist das leistungsstarke Instrument des THW bei der Bekämpfung von Überflutungen und Überschwemmungen.

Mit ihren unterschiedlichen Pumpen kann sie in Keller, Schutzräume oder Verkehrsanlagen eindringendes Wasser abpumpen. Die Fachgruppe ist in der Lage, über längere Strecken Wasserleitungen zu errichten, um beispielsweise Löschwasser für die Feuerwehr zu fördern. Bei der Beseitigung von Wasserschäden in Abwasseranlagen kann sie die Betreiber durch fachlich qualifizierte Arbeiten unterstützen. Die Fachgruppe verfügt über unterschiedliche Pumpentypen in den Leistungsklassen 1.000 bis 3.000, 5.000 beziehungsweise 15.000 Litern pro Minute. Diese Pumpen können neben Schmutz- und Abwasser auch Schlamm fördern und sind bei akuter Gefahr sofort einsetzbar

Mittwoch, den 18. August 2010 um 22:05 Uhr

Technischer Zug - Zugtrupp THW Naila

Geschrieben von Administrator

ZTr 

 Der Zugtrupp

Zugführer: Benjamin Kolodziej

Er führt den Einsatz des Technischen Zuges bzw. mehrerer Fachgruppen und ist damit die Schnittstelle zur Einsatzleitung der anfordernden Behörde, von der er seine Aufträge erhält. Der Mannschaftstransportwagen (MTW) ist ein Multifunktionsfahrzeug für den Aufgabenbereich des Zugtrupps und für weitere logistische Aufgaben des Technischen Zuständig.

Mittwoch, den 18. August 2010 um 22:00 Uhr

Technischer Zug mit Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen

Geschrieben von Administrator

Der Technische Zug in Naila besteht aus

  • 1. Bergungsgruppe
  • 2. Bergungsgruppe
  • Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen
  • Zugtrupp

Diese vier Einheiten ergeben einen Technischen Zug.

Verantwortlicher für den Technischen Zug ist der Zugführer.
Der Zugführer ist wärend eines Einsatzes der Leiter des THW Ortsverbandes. Er koordiniert diesen und gibt seine Einsatzbefehle an die Gruppenführer weiter.

Deutschlandweit sind die technischen Züge nach dem gleichen System aufgebaut. Besonders schlagkräftig wird ein Ortsverband durch die spezialisierte Fachgruppe.