Sattelzug auf Wiese verunglückt

Sattelzug auf Wiese verunglückt

Naila. Gegen 7 Uhr wurde der Fachberater des THW zu einem Verkehrsunfall mit LKW auf die B173...
Mehr lesen ...

Spaß und Ausbildung bei den Minis

Spaß und Ausbildung bei den Minis

"Wir sind unglaublich stark" stand auf dem Terminplan für die Minigruppe. Und das wurde dann am...
Mehr lesen ...

Gemeinsame Ausbildung mit DLRG

Gemeinsame Ausbildung mit DLRG

Am Samstag morgen trafen sich die DLRG und das THW aus Naila am Lichtenberger See zu einer...
Mehr lesen ...

Katastrophales Busunglück auf BAB 9

Katastrophales Busunglück auf BAB 9

Am Morgen des 3. Juli kam es zu einem verheerenden Busunfall auf der BAB 9 in Richtung Süden bei...
Mehr lesen ...

Jugendleistungsmarsch in Birkenhügel

Jugendleistungsmarsch in Birkenhügel

Gerne folgten die Nailaer THWler einer Einladung der Feuerwehr Birkenhügel. Zum Leistungsmarsch der...
Mehr lesen ...

  • Sattelzug auf Wiese verunglückt

    Sattelzug auf Wiese verunglückt

  • Spaß und Ausbildung bei den Minis

    Spaß und Ausbildung bei den Minis

  • Gemeinsame Ausbildung mit DLRG

    Gemeinsame Ausbildung mit DLRG

  • Katastrophales Busunglück auf BAB 9

    Katastrophales Busunglück auf BAB 9

  • Jugendleistungsmarsch in Birkenhügel

    Jugendleistungsmarsch in Birkenhügel

Herzlich willkommen beim THW Naila

Die extremen Wetterbedingungen halten an. So gibt es nun schon die dritte Tauperiode und außerdem kommt Regen hinzu, der jedoch nicht abfließt, sondern vom Schnee aufgesogen wird.

Damit gibt es nun auf den Dächern mehrere Schichten von unterschiedlichem Schnee bis hin zu Eis. Damit wurde es nun auch den Dächern der Firma Deuta in Schwarzenbach am Wald und dem Flachdach des Gebäudes mit der Nailaer Stadtbibliothek zu schwer.

Und so waren die Helfer des OV Naila auch die letzte Woche vor den Weihnachtsfeiertagen ständig mit Schneebeseitigung ausgelastet.

Um 17.26 Uhr alarmierte die integrierte Leitstelle Hochfranken. Der Einsatzauftrag lautete "Beräumen von einsturzgefährdeten Dächern".

Ende November hatte es mit dem ersten Schnee, der auch liegen blieb, begonnen. Jetzt kurz vor Weihnachten registrieren wir bereits vier fortlaufende Wochen Winter mit ständig zunehmenden Schneehöhen.

Samstag, den 11. Dezember 2010 um 17:57 Uhr

Nikolaus besucht die Minis

Obwohl schon der 11.12. ist, hat der Nikolaus die Gegend wohl noch nicht verlassen, denn bei der heutigen Weihnachtsfeier der Minigruppe kam er, wie in den letzten Jahren auch, wieder vorbei.

Samstag, den 11. Dezember 2010 um 17:28 Uhr

Weihnachtsfeier der Jugendgruppe

Ein Highlight im Jahresablauf der Jugendgruppe ist immer die Weihnachtsfeier.

Nicht nur durch das Vier-Gänge-Menü, die Auszeichnungen und den Bilderabend hat sich die Veranstaltung einen klingenden Namen unter den Veranstaltungen des Ortsverbandes gemacht. Besonders ist nämlich auch die Dauer. Es beginnt bereits gegen Freitag mittag. Viele der Jugendlichen kommen bereits so früh, um bei den umfangreichen Vorbereitungen mit zu helfen. Abends dann die Feier und dann kommt es - keiner geht an diesem Abend nach Hause, sondern zur Feier gehört eine Übernachtung in der Unterkunft.

Morgens steht ein umfangreiches Frühstück an, bevor normalerweise mit den Aufräumarbeiten das Ende eingeleitet wird. In diesem Jahr kam hinzu, dass die extremen Schneefälle zu gleichzeitig während der Nacht laufenden Einsätzen für die "Großen" geführt hatten. Außerdem betätigten sich die Jugendlichen bereits kurz nach dem Aufstehen als Räumkommando, denn sie schaufelten die Garagentore für die Einsatzfahrzeuge frei.

"Einsatzreich" ist das richtige Wort, wenn wir auf die letzten Tage zurückblicken. Und wie auf dem Bild ersichtlich ging ohne Ketten auf den Fahrzeugen gar nichts.

Der Alarm ging 26.11. gegen 8.00 Uhr morgens ein. In der Nacht war für den noch jungen Winter aussergewöhnlich viel Schnee gefallen. Dazu kam nahezu Windstille und so verblieb der schwere Schnee auf den Bäumen.

Noch am Vorabend feierten die THWler unter sich und schon seit dem frühen Morgen liefen die Vorbereitungen für das nächste Highlight des Jahres.Der Naalicher Rupprichmarkt zieht Jahr für Jahr mehr Besucher an. Und wenn dann das Wetter auch noch ein Wintermärchen rund um die Buden zaubert, so war der Ansturm schon fast absehbar.

Die jährliche Abschlussfeier ist eines der regelmäßigen Ereignisse im Ablauf unseres THW-Jahres, welches immer wieder einen Höhepunkt darstellt. Ist es doch die Gelegenheit ohne Stress und Arbeit, bei Essen und Trinken und zusammen mit den Freunden und Gästen einige ungezwungene Stunden zu verbringen.

Am Donnerstag den 18. November, wurde das THW Naila zu einem Pumpeneinsatz alarmiert. Als betroffenes Gebäude stellte sich die Schaltzentrale der Telekom in Naila heraus.

Bei einer Veranstaltung des BRK hatten sich vor Kurzem MdB Dr. Hans-Peter Friedrich und unser Ortsbeauftragter Gerhard Wolfrum getroffen und vereinbarten dabei einen Termin im Ortsverband des THW Naila.

Mittwoch, den 03. November 2010 um 15:23 Uhr

Kochen mit Sarah

Das gabs in der Jugendgruppe schon ewig nicht mehr und zeigt die Vielfältigkeit der Ausbildungsmöglichkeiten im THW. Jugendgruppenleiter M. Steiner hatte mit unserer Köchin S. Köstner einen "Kochlehrgang" organisiert.

Dabei ging es natürlich nicht nur um das richtige Rezept und die Zubereitung des Menüs, sondern auch die Tische wollten gedeckt werden.

Wie auf den Bildern unschwer sowohl an den Gesichtsminen als auch an der liebevollen Zubereitung z.B. der Vorspeise erkennbar ist.

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>
Seite 8 von 13