Sattelzug auf Wiese verunglückt

Sattelzug auf Wiese verunglückt

Naila. Gegen 7 Uhr wurde der Fachberater des THW zu einem Verkehrsunfall mit LKW auf die B173...
Mehr lesen ...

Spaß und Ausbildung bei den Minis

Spaß und Ausbildung bei den Minis

"Wir sind unglaublich stark" stand auf dem Terminplan für die Minigruppe. Und das wurde dann am...
Mehr lesen ...

Gemeinsame Ausbildung mit DLRG

Gemeinsame Ausbildung mit DLRG

Am Samstag morgen trafen sich die DLRG und das THW aus Naila am Lichtenberger See zu einer...
Mehr lesen ...

Katastrophales Busunglück auf BAB 9

Katastrophales Busunglück auf BAB 9

Am Morgen des 3. Juli kam es zu einem verheerenden Busunfall auf der BAB 9 in Richtung Süden bei...
Mehr lesen ...

Jugendleistungsmarsch in Birkenhügel

Jugendleistungsmarsch in Birkenhügel

Gerne folgten die Nailaer THWler einer Einladung der Feuerwehr Birkenhügel. Zum Leistungsmarsch der...
Mehr lesen ...

  • Sattelzug auf Wiese verunglückt

    Sattelzug auf Wiese verunglückt

  • Spaß und Ausbildung bei den Minis

    Spaß und Ausbildung bei den Minis

  • Gemeinsame Ausbildung mit DLRG

    Gemeinsame Ausbildung mit DLRG

  • Katastrophales Busunglück auf BAB 9

    Katastrophales Busunglück auf BAB 9

  • Jugendleistungsmarsch in Birkenhügel

    Jugendleistungsmarsch in Birkenhügel

Donnerstag, den 14. April 2011 um 21:30 Uhr

Erstes Bronze Leistungsabzeichen für unsere Jugend

Diesen Artikel bewerten
(0 Bewertungen)

Am Samstag war es endlich soweit. Elf Mädels und Jungs aus unserer dreisigköpfigen Jugendgruppe hatten sich auf den Weg nach Selb zur Abnahme des Leistungsabzeichens in Bronze aufgemacht.

Das System der Leistungsabzeichen wurde gerade erst im vorigen Jahr eingeführt und dessen Erfolg ist mit dieser ersten Vorbereitung und Prüfung für die Nailaer schon erbracht. Meßbar ist dies einfach an dem Engagement bei den vorgelagerten Trainings gewesen und an der Tatsache, dass alle elf Teilnehmer aus Naila auch bestanden haben.

Mit dem Jugendgruppenleiter Steiner, den Kraftfahrern Jakob und Schultz hatte sich die Gruppe am Morgen gegen 7.00 Uhr auf den Weg zur Prüfungsstätte, der Unterkunft des OV-Selb, gemacht.

Dort trafen sich insgesamt 51 Prüflinge aus den OVs Bayreuth, Selb, Kulmbach, Kronach, Pegnitz und Naila. Nach der bundeseinheitlichen Prüfungsrichtlinie waren für das Bronzeabzeichen 7 Aufgaben zu bewältigen. Das Spektrum reichte dabei vom richtigen Leiteraufstellen bis zu einer Teamprüfung. Ein theoretischer Teil fehlte natürlich auch nicht.

Bevor es nach der Verteilung der Urkunden und Abzeichen auf den Weg nach Hause ging, wurde natürlich noch ein Gruppenfoto mit den stolzen Geprüften gemacht. Auf dem Heimweg durfte dann zur Belohnung ein Verpflegungsstop im McDonald nicht fehlen. Schließlich war es ein langer interessanter, aufregender Tag gewesen, als man um ca. 18.00 Uhr wieder in Naila eingetroffen war.

Zuletzt geändert am: Montag, den 02. Mai 2011 um 20:06 Uhr

Bild Galerie