Sattelzug auf Wiese verunglückt

Sattelzug auf Wiese verunglückt

Naila. Gegen 7 Uhr wurde der Fachberater des THW zu einem Verkehrsunfall mit LKW auf die B173...
Mehr lesen ...

Spaß und Ausbildung bei den Minis

Spaß und Ausbildung bei den Minis

"Wir sind unglaublich stark" stand auf dem Terminplan für die Minigruppe. Und das wurde dann am...
Mehr lesen ...

Gemeinsame Ausbildung mit DLRG

Gemeinsame Ausbildung mit DLRG

Am Samstag morgen trafen sich die DLRG und das THW aus Naila am Lichtenberger See zu einer...
Mehr lesen ...

Katastrophales Busunglück auf BAB 9

Katastrophales Busunglück auf BAB 9

Am Morgen des 3. Juli kam es zu einem verheerenden Busunfall auf der BAB 9 in Richtung Süden bei...
Mehr lesen ...

Jugendleistungsmarsch in Birkenhügel

Jugendleistungsmarsch in Birkenhügel

Gerne folgten die Nailaer THWler einer Einladung der Feuerwehr Birkenhügel. Zum Leistungsmarsch der...
Mehr lesen ...

  • Sattelzug auf Wiese verunglückt

    Sattelzug auf Wiese verunglückt

  • Spaß und Ausbildung bei den Minis

    Spaß und Ausbildung bei den Minis

  • Gemeinsame Ausbildung mit DLRG

    Gemeinsame Ausbildung mit DLRG

  • Katastrophales Busunglück auf BAB 9

    Katastrophales Busunglück auf BAB 9

  • Jugendleistungsmarsch in Birkenhügel

    Jugendleistungsmarsch in Birkenhügel

Freitag, den 12. August 2011 um 08:34 Uhr

Saale-Flusswasser in Trinkwasser umgewandelt Top Artikel

Diesen Artikel bewerten
(0 Bewertungen)

Die Firma Söll feierte am 6. August ihr Sommerfest am Theresienstein in Hof. Rund 1.000 Gäste aus Handel, Presse, Stadt, Vereinten Nationen sowie von Partnerunternehmen und -institutionen feierten mit dem Spezialisten für sauberes Wasser bei strahlendem Sonnenschein. Besonderes Highlight war ein exklusives Konzert von Rolf Stahlhofen, der an diesem Tag außerdem die Gründung seiner Stiftung „Water is right“ bekannt gab, die Söll langfristig unterstützen wird.

Das THW Naila stellte für diese Veranstaltung das Wasser für die Trinkwasseraufbereitung bereit. Dazu mussten etwa 200m Schlauch verlegt und etwa 50m Höhenmeter überwunden werden. Die Firma Lavaris stellte an diesem Tag seine "Mini-Tinkwasseraufbereitungsanlage" WaterBox vor und bereitete live vor Ort das vom THW geförderte Saale-Wasser in erstklassiges Tafelwasser auf. Für einen Euro konnten die Gäste so viel Wasser trinken wie Sie wollten und der eine Euro ging zu hindert Prozent an die Stiftung Water is Right. Der Name der Stiftung ist Programm. Rolf Stahlhofen hat sich auf die Fahne geschrieben, dass Wasser ein Menschenrecht ist. Dafür will er sich als Messenger of Truth der UN Habitat einsetzen und dafür sorgen, dass Menschen in z.B. Krisenregionen Zugang zu einwandfreiem Trinkwasser bekommen.

Söll-Geschäftsführer Thomas Willuweit und Lavaris-Geschäftsführer Stefan Heuser konnten am Ende eines ereignisreichen Tages der Stiftung den ersten Scheck über 8.000 Euro überreichen.

Söll GmbH

www.soelltec.de

Lavaris Technologies GmbH

www.lavaris.com

Water is Right Foundation

www.waterisright.org

Website von Rolf Stahlhofen: http://www.stahlhofen.com
„Messenger of Truth“: Offizielle Website der UN HABITAT

Verwandte Videos

Dim lights Herunter laden Embed Embed this video on your site Quelle: Bayerisches Fernsehen Copyright by Bayerisches Fernsehen

Bild Galerie