Örtliche Gefahrenabwehr

Die örtliche Gefahrenabwehr des OV Naila

Mit der örtlichen Gefahrenabwehr stehen dem Ortsverband Naila Ausstattung und Fahrzeuge zur Verfügung, die nicht über die STAN beschafft sind.
STAN steht für STärke- und Ausstattungs-Nachweisung.
Darin werden die Aufgaben, Gliederung, Stärke und Ausstattung der Einheiten des THW festgelegt.

Im Gegensatz zu dieser bundesweit einheitlichen Ausrüstung, ermöglicht die Einrichtung der örtlichen Gefahrenabwehr, den jeweiligen Ortsverband auf die örtlichen bzw. regionalen Bedürfnisse zu optimieren.

In Naila wird der Ortsverband mittels der ÖGA mit folgenden Fahrzeugen und Ausstattungen gestärkt: 

  • Gabelstapler
  • Räumgerät MERLO
  • Lichtmastfahrzeug Lima
  • Transportfahrzeug (ehemaliger I-Dienstler)
  • Ford Focus Kombi zum THV-Dienst
  • Stromerzeuger 185 kVA
  • Feldkochherd
  • Einachs-Anhänger
  • Mannschaftszelt

Bild Galerie

Zurück nach Oben