THW sorgt für sichere Koexistenz von Mensch und Biber

THW sorgt für sichere Koexistenz von Mensch und Biber

Im Spätherbst 2017 siedelte sich in einem Seitental der Wilden Rodach im Frankenwald ein Biber in...
Mehr lesen ...

Minis zu Besuch bei der Polizei in Hof

Minis zu Besuch bei der Polizei in Hof

Häufig arbeiten THW und Polizei in Einsätzen zusammen. Also galt es auch mal die Neugierde der j...
Mehr lesen ...

Vermisstensuche in Lerchenhügel

Vermisstensuche in Lerchenhügel

Am 11.03.18 wurde der Fachberater des THW Naila alarmiert. ...
Mehr lesen ...

Scheune brennt in Grossenau bei Zell nieder

Scheune brennt in Grossenau bei Zell nieder

Alarmzeit 01.03.2018 21:53 Eingesetzte Fahrzeuge: MTW 21/10 MZKW 24/54 mit 56 KVA Aggregat Lima ...
Mehr lesen ...

  • THW sorgt für sichere Koexistenz von Mensch und Biber

    THW sorgt für sichere Koexistenz von Mensch und Biber

  • Minis zu Besuch bei der Polizei in Hof

    Minis zu Besuch bei der Polizei in Hof

  • Vermisstensuche in Lerchenhügel

    Vermisstensuche in Lerchenhügel

  • Scheune brennt in Grossenau bei Zell nieder

    Scheune brennt in Grossenau bei Zell nieder

  • Beleuchtungsübung Stadtkirche Naila

    Beleuchtungsübung Stadtkirche Naila

Freitag, den 06. August 2010 um 13:58 Uhr

Jugendgruppe taucht unter

Diesen Artikel bewerten
(5 Bewertungen)
Jugendgruppe taucht unter Jugendgruppe taucht unter

Ein ganz besonderer Dienst stand am 6.3 auf dem Dienstplan der Nailaer Jugendgruppe.

Desahalb war bereits bei der Voranmeldung zum " Schwimmbadbesuch" großes interesse der Jugendlichen zu bemerken. 27 Teilnehmer waren es letzendlich, die mit drei Fahrzeugen zu einem Besuch des Erlebnisbades Waikik aufbrachen. Sogar ein Zusatzfahrzeug des OV Selb wurde benötigt um alle THW´ler zu transportieren.

So waren alle Teilnehmer bereits um 9 Uhr morgens im Schwimmbad und konnten sich dort bis nachmittags 16 Uhr austoben.

Natürlich machte so ein langer Schwimmbadtag auch sehr hungrig, und so war bei der Heimreise ein Besuch im Mc Donalds pflicht.

Um 19Uhr waren alle wieder zurück in Naila und erzählten noch lange von diesem spitzen Ausflug.