THW sorgt für sichere Koexistenz von Mensch und Biber

THW sorgt für sichere Koexistenz von Mensch und Biber

Im Spätherbst 2017 siedelte sich in einem Seitental der Wilden Rodach im Frankenwald ein Biber in...
Mehr lesen ...

Minis zu Besuch bei der Polizei in Hof

Minis zu Besuch bei der Polizei in Hof

Häufig arbeiten THW und Polizei in Einsätzen zusammen. Also galt es auch mal die Neugierde der j...
Mehr lesen ...

Vermisstensuche in Lerchenhügel

Vermisstensuche in Lerchenhügel

Am 11.03.18 wurde der Fachberater des THW Naila alarmiert. ...
Mehr lesen ...

Scheune brennt in Grossenau bei Zell nieder

Scheune brennt in Grossenau bei Zell nieder

Alarmzeit 01.03.2018 21:53 Eingesetzte Fahrzeuge: MTW 21/10 MZKW 24/54 mit 56 KVA Aggregat Lima ...
Mehr lesen ...

  • THW sorgt für sichere Koexistenz von Mensch und Biber

    THW sorgt für sichere Koexistenz von Mensch und Biber

  • Minis zu Besuch bei der Polizei in Hof

    Minis zu Besuch bei der Polizei in Hof

  • Vermisstensuche in Lerchenhügel

    Vermisstensuche in Lerchenhügel

  • Scheune brennt in Grossenau bei Zell nieder

    Scheune brennt in Grossenau bei Zell nieder

  • Beleuchtungsübung Stadtkirche Naila

    Beleuchtungsübung Stadtkirche Naila

Samstag, den 08. Dezember 2012 um 15:34 Uhr

Nikolaus bei den Minis Top Artikel

Geschrieben von  Werner Meyer
Diesen Artikel bewerten
(0 Bewertungen)

Es war deutlich zu bemerken, die Minis zeigten doch eine kleine Aufregung und versuchten diese teils mit markiken Sprüchen zu vertuschen. Doch zunächst galt es noch auf den angekündigten Nikolaus zu warten.

Dieses Warten wurde verkürzt indem sich zunächst je nach Interesse "Bäcker oder Maler" melden durften. Während die Bäcker in der Küche "Knusperhäufchen" zubereiteten, zeigten die Maler ihr Geschick beim bemalen von Nikoläusen bzw. Schneemännern aus Holz.

Als die Kunstwerke fertiggestellt waren, stand eine Stärkung mit Miniwienerchen, aber auch mit Naschereien an. Dabei wurde ein neuer Rekord mit 14 Stück aufgestellt - d.h. die Wienerchen scheinen geschmeckt zu haben.

Dann dauerte es auch nicht mehr lange und es klopfte an der Tür. Der mit Geschenken bepackte Nikolaus war eingetroffen. Mehrere Minis glänzten, indem sie ein Gedicht wußten und bekamen großen Applaus dafür. Viel zu schnell ging dann auch für dieses Jahr die Weihnachtsfeier wieder zu Ende.

Zuletzt geändert am: Samstag, den 08. Dezember 2012 um 16:02 Uhr