40 Jahre THW Naila

40 Jahre THW Naila

Mit einem tollen Fest feierten die Nailaer THWler ihr 40 jähriges Jubiläum. Bei optimalem Wetter...
Mehr lesen ...

Lust auf ATV?

Lust auf ATV?

Das THW bietet für Technik-Interessierte schon immer sehr viel. Seit es im Ortsverband Naila ein ATV...
Mehr lesen ...

Gemeinsame Übung mit der Rettungshundestaffel Hof

Gemeinsame Übung mit der Rettungshundestaffel Hof

Übungen sind für jede Hilfsorganisation extrem wichtig, um für den Ernstfall bestens gerüstet zu...
Mehr lesen ...

Übung EU ModEX France 2018

Übung EU ModEX France 2018

Vom 24.04. - 27.04.18 fand in Südfrankreich die internationale Übung EU ModEX France 2018 statt. Sie...
Mehr lesen ...

THW sorgt für sichere Koexistenz von Mensch und Biber

THW sorgt für sichere Koexistenz von Mensch und Biber

Im Spätherbst 2017 siedelte sich in einem Seitental der Wilden Rodach im Frankenwald ein Biber in...
Mehr lesen ...

  • 40 Jahre THW Naila

    40 Jahre THW Naila

  • Lust auf ATV?

    Lust auf ATV?

  • Gemeinsame Übung mit der Rettungshundestaffel Hof

    Gemeinsame Übung mit der Rettungshundestaffel Hof

  • Übung EU ModEX France 2018

    Übung EU ModEX France 2018

  • THW sorgt für sichere Koexistenz von Mensch und Biber

    THW sorgt für sichere Koexistenz von Mensch und Biber

Samstag, den 27. August 2005 um 14:29 Uhr

Technisches Hilfswerk im Einsatz in Freising

Diesen Artikel bewerten
(1 Bewertung)

Nailaer helfen im Kampf gegen das Wasser

Das Technische Hilfswerk (THW) Naila steht zusammen mit mehreren hundert weiteren Helfern in einem erfolgreichen Kampf gegen das Hochwasser in Südbayern. In der Nacht zum Donnerstag fuhren elf Helfer aus dem Frankenwald nach Freising und halfen, einen Deich zu sichern und den Grundwasserspiegel am Stadtrand zu senken.

 

Naila/Freising - Am Mittwoch um 19.22 Uhr wurden die Nailaer - wie bereits berichtet - über Funkmeldeempfänger und SMS alarmiert. "Hochwassereinsatz in Freising", lautete die Durchsage der THW-Geschäftsstelle Hof. Nach umfangreichen Vorbereitungsmaßnahmen starteten um 21.50 Uhr elf Helfer des THW-Ortsverbandes Naila nach Südbayern. Kurz nach halb drei war der Bereitstellungsraum in der oberbayerischen Kreisstadt erreicht.

 

Trotz fehlender Nachtruhe wurden die Einsatzkräfte schon am Donnerstag um 7.30 Uhr zur "Deichverteidigung" in den Ortsteil Oberhummel beordert. Hier musste der Hochwasserdamm, die die Fluten der Isar bändigen soll, mit mehreren tausend Sandsäcken gesichert werden. Der Dammfuß war an mehreren Stellen bereits gefährlich aufgeweicht. Hand in Hand mit Bundeswehr-Einheiten und Anwohnern konnte der befürchtete Dammbruch verhindert werden. Gegen 14 Uhr war die Gefahr für Oberhummel gebannt und die Nailaer konnten sich eine kurze Pause gönnen.

Diese Pause verbrachten die Männer im Dorinth-Hotel in Freising, das dem THW kostenlos fast das ganze Haus zur Verfügung stellte. Die Einsatzkräfte konnten sich etwas ausruhen und duschen. "Das war schon eine Spitzenversorgung in dem Fünf-Sterne-Hotel", sagte der Nailaer Einsatzleiter Benjamin Kolodziej.
Doch schon um 22 Uhr kam der nächste Auftrag: Absenken des Grundwasserspiegels am Stadtrand der Universitätsstadt Freising. Ab Freitagmorgen, kurz nach Mitternacht, wurde dieser Auftrag ausgeführt. Mit einer Förderleistung von etwas mehr als 16.000 Liter pro Minute gelang es bis zum frühen Morgen, das Grundwasser um mehr als fünf Zentimeter abzusenken.

Am Freitag setzten die Nailaer mit ihren leistungsstarken Pumpen den Einsatz zum Absenken des Grundwasserspiegels fort. Wie Peter Köstner, Pressereferent für Brand- und Katastrophenschutz im Kreis Hof, der zurzeit selbst in Freising ist, gestern mitteilte, habe man den Grundwasserspiegel inzwischen um zehn Zentimeter senken können. Auch wenn die Zahl gering erscheinen mag, für die Anwohner bringt jeder Zentimeter spürbare Hilfe.

Die sind auch überaus dankbar für die Hilfe. Mussten die THW-Männer aus Naila die erste Nacht noch unter freiem Himmel verbringen, so stellte Gerhard Köstler, ein Anlieger des Hochwasserdammes, den Helfern Schlaf- und Waschgelegenheit sowie Toiletten zur Verfügung. "Wir haben unsere Feldbetten jetzt in Köstlers Garage aufgeschlagen. Und sogar seinen Computer dürfen wir nutzen, um unsere Fotos und Berichte abzusetzen."

Aber auch alle anderen Anwohner seien sehr um das Wohl der Helfer bemüht. Sie kommen mit Kaffee an die Einsatzstellen und versorgen die Mannschaften mit Nahrungsmitteln. "Die haben uns sogar zu einem Grillabend eingeladen", sagte Köstner.

Und wie läuft der Einsatz ab? Wer entscheidet, wo die Nailaer Helfer gebraucht werden? Kolodziej erläuterte, dass sich alle THW-Gruppen in einem Bereitstellungsraum treffen. Von dort aus koordiniert der THW-Ortsverband Freising die Einsätze, ja nach Fachgruppen. Das THW Naila ist mit seiner Fachgruppe "Wasserschaden/Pumpen" vor Ort. Die Zusammenarbeit mit den anderen Helfern sei sehr gut. Nach Einschätzung von Leiter Benjamin Kolodziej wird der Einsatz in Freising noch bis Sonntag andauern. "Es ist noch offen, ob wir von einer anderen THW-Ortsgruppe abgelöst werden, wir werden auf jeden Fall am Sonntag nach Hause fahren", sagte er gestern. 

P.K./M.Bie.

Bilder-Galerie zum Einsatz am "Weißen Felsen":

Hochwasser-Einsatz in Freising
  • Hochwasser-Einsatz in Freising
  • Beschreibung: Deichverteidiung an der Isar und Grundwasserabsenkung fuer Franz Josef Strauss Flughafen.
Hochwasser-Einsatz in Freising
  • Hochwasser-Einsatz in Freising
  • Beschreibung: Deichverteidiung an der Isar und Grundwasserabsenkung fuer Franz Josef Strauss Flughafen.
Hochwasser-Einsatz in Freising
  • Hochwasser-Einsatz in Freising
  • Beschreibung: Deichverteidiung an der Isar und Grundwasserabsenkung fuer Franz Josef Strauss Flughafen.
Hochwasser-Einsatz in Freising
  • Hochwasser-Einsatz in Freising
  • Beschreibung: Deichverteidiung an der Isar und Grundwasserabsenkung fuer Franz Josef Strauss Flughafen.
Hochwasser-Einsatz in Freising
  • Hochwasser-Einsatz in Freising
  • Beschreibung: Deichverteidiung an der Isar und Grundwasserabsenkung fuer Franz Josef Strauss Flughafen.
Hochwasser-Einsatz in Freising
  • Hochwasser-Einsatz in Freising
  • Beschreibung: Deichverteidiung an der Isar und Grundwasserabsenkung fuer Franz Josef Strauss Flughafen.
Hochwasser-Einsatz in Freising
  • Hochwasser-Einsatz in Freising
  • Beschreibung: Deichverteidiung an der Isar und Grundwasserabsenkung fuer Franz Josef Strauss Flughafen.
Hochwasser-Einsatz in Freising
  • Hochwasser-Einsatz in Freising
  • Beschreibung: Deichverteidiung an der Isar und Grundwasserabsenkung fuer Franz Josef Strauss Flughafen.
Hochwasser-Einsatz in Freising
  • Hochwasser-Einsatz in Freising
  • Beschreibung: Deichverteidiung an der Isar und Grundwasserabsenkung fuer Franz Josef Strauss Flughafen.
Hochwasser-Einsatz in Freising
  • Hochwasser-Einsatz in Freising
  • Beschreibung: Deichverteidiung an der Isar und Grundwasserabsenkung fuer Franz Josef Strauss Flughafen.
Hochwasser-Einsatz in Freising
  • Hochwasser-Einsatz in Freising
  • Beschreibung: Deichverteidiung an der Isar und Grundwasserabsenkung fuer Franz Josef Strauss Flughafen.
Hochwasser-Einsatz in Freising
  • Hochwasser-Einsatz in Freising
  • Beschreibung: Deichverteidiung an der Isar und Grundwasserabsenkung fuer Franz Josef Strauss Flughafen.
Hochwasser-Einsatz in Freising
  • Hochwasser-Einsatz in Freising
  • Beschreibung: Deichverteidiung an der Isar und Grundwasserabsenkung fuer Franz Josef Strauss Flughafen.
Hochwasser-Einsatz in Freising
  • Hochwasser-Einsatz in Freising
  • Beschreibung: Deichverteidiung an der Isar und Grundwasserabsenkung fuer Franz Josef Strauss Flughafen.
Hochwasser-Einsatz in Freising
  • Hochwasser-Einsatz in Freising
  • Beschreibung: Deichverteidiung an der Isar und Grundwasserabsenkung fuer Franz Josef Strauss Flughafen.
Hochwasser-Einsatz in Freising
  • Hochwasser-Einsatz in Freising
  • Beschreibung: Deichverteidiung an der Isar und Grundwasserabsenkung fuer Franz Josef Strauss Flughafen.
Zuletzt geändert am: Donnerstag, den 28. Oktober 2010 um 09:48 Uhr