Sattelzug auf Wiese verunglückt

Sattelzug auf Wiese verunglückt

Naila. Gegen 7 Uhr wurde der Fachberater des THW zu einem Verkehrsunfall mit LKW auf die B173...
Mehr lesen ...

Spaß und Ausbildung bei den Minis

Spaß und Ausbildung bei den Minis

"Wir sind unglaublich stark" stand auf dem Terminplan für die Minigruppe. Und das wurde dann am...
Mehr lesen ...

Gemeinsame Ausbildung mit DLRG

Gemeinsame Ausbildung mit DLRG

Am Samstag morgen trafen sich die DLRG und das THW aus Naila am Lichtenberger See zu einer...
Mehr lesen ...

Katastrophales Busunglück auf BAB 9

Katastrophales Busunglück auf BAB 9

Am Morgen des 3. Juli kam es zu einem verheerenden Busunfall auf der BAB 9 in Richtung Süden bei...
Mehr lesen ...

Jugendleistungsmarsch in Birkenhügel

Jugendleistungsmarsch in Birkenhügel

Gerne folgten die Nailaer THWler einer Einladung der Feuerwehr Birkenhügel. Zum Leistungsmarsch der...
Mehr lesen ...

  • Sattelzug auf Wiese verunglückt

    Sattelzug auf Wiese verunglückt

  • Spaß und Ausbildung bei den Minis

    Spaß und Ausbildung bei den Minis

  • Gemeinsame Ausbildung mit DLRG

    Gemeinsame Ausbildung mit DLRG

  • Katastrophales Busunglück auf BAB 9

    Katastrophales Busunglück auf BAB 9

  • Jugendleistungsmarsch in Birkenhügel

    Jugendleistungsmarsch in Birkenhügel

Samstag, den 11. Januar 2014 um 08:55 Uhr

Überirdischer Tunnelbau

Diesen Artikel bewerten
(0 Bewertungen)

Tunnelbau zwischen Nailaer Schulzentrum und der Frankenhalle, so hieß der Auftrag an das Nailaer THW.

Aufgrund der Qualifikation für die Halbfinale der Deutschen Meisterschaft 2014 im Karnevaltanzen in der Frankenhalle bei der sich die Tänzerinnen und Tänzer in den Räumen des Nailaer Schulzentrum vorbereitet, musste eine Verbindung der beiden Gebäude hergestellt werden.

Hierfür wurden unzählige Bauzaunsegmente, Kabelbinder, Folie und Sandsäcke verbaut. So wuchs ein gigantischer Durchgangsschlauch von ca. 250 Meter innerhalb von 3 Stunden. Über 15 Helfer des THW waren an dieser Aktion beteiligt.

Tunnel 4

Die Veranstaltung geht nun über 2 Tage, anschließend wird der gesamte Tunnelschlauch wieder so schnell verschwunden sein wie er entstanden ist.

 

Bild Galerie