THW sorgt für sichere Koexistenz von Mensch und Biber

THW sorgt für sichere Koexistenz von Mensch und Biber

Im Spätherbst 2017 siedelte sich in einem Seitental der Wilden Rodach im Frankenwald ein Biber in...
Mehr lesen ...

Minis zu Besuch bei der Polizei in Hof

Minis zu Besuch bei der Polizei in Hof

Häufig arbeiten THW und Polizei in Einsätzen zusammen. Also galt es auch mal die Neugierde der j...
Mehr lesen ...

Vermisstensuche in Lerchenhügel

Vermisstensuche in Lerchenhügel

Am 11.03.18 wurde der Fachberater des THW Naila alarmiert. ...
Mehr lesen ...

Scheune brennt in Grossenau bei Zell nieder

Scheune brennt in Grossenau bei Zell nieder

Alarmzeit 01.03.2018 21:53 Eingesetzte Fahrzeuge: MTW 21/10 MZKW 24/54 mit 56 KVA Aggregat Lima ...
Mehr lesen ...

  • THW sorgt für sichere Koexistenz von Mensch und Biber

    THW sorgt für sichere Koexistenz von Mensch und Biber

  • Minis zu Besuch bei der Polizei in Hof

    Minis zu Besuch bei der Polizei in Hof

  • Vermisstensuche in Lerchenhügel

    Vermisstensuche in Lerchenhügel

  • Scheune brennt in Grossenau bei Zell nieder

    Scheune brennt in Grossenau bei Zell nieder

  • Beleuchtungsübung Stadtkirche Naila

    Beleuchtungsübung Stadtkirche Naila

Samstag, den 01. März 2014 um 09:38 Uhr

LKW Unfall fordert Merlo Einsatz

Diesen Artikel bewerten
(1 Bewertung)

Der Morgen des 27.1.14 begann für einige Helfer des THW Naila schon sehr früh, genauer gesagt um 3:50 Uhr. LKW Unfall BAB9, hieß die Mitteilung, mit der die Helfer vom Alarmempfänger geweckt wurden. Bereits kurze Zeit später war der Nailaer Fachberater an der Unfallstelle eingetroffen.

Ein umgestürtzter LKW-Anhänger lag auf der Autobahn und hatte Ladung verloren.

Kurz darauf wurden weitere Einsatzkräfte des THW nachalarmiert. Aufgabe war es die Unfallstelle abzusichern und auszuleuchten. Zusätzlich wurde das gerufene Bergungsunternehmen beim Umladen des Kunststoffgranulates unterstützt.

Hier zeigte sich wieder die universelle Einsetzbarkeit des Teleskopradladers. Die ganze Bergungsaktion zog sich noch bis in den späten Nachmittag, bevor die Autobahn wieder komplett befahrbar war.

 

Zuletzt geändert am: Samstag, den 01. März 2014 um 17:50 Uhr