Lust auf ATV?

Lust auf ATV?

Das THW bietet für Technik-Interessierte schon immer sehr viel. Seit es im Ortsverband Naila ein ATV...
Mehr lesen ...

Gemeinsame Übung mit der Rettungshundestaffel Hof

Gemeinsame Übung mit der Rettungshundestaffel Hof

Übungen sind für jede Hilfsorganisation extrem wichtig, um für den Ernstfall bestens gerüstet zu...
Mehr lesen ...

Übung EU ModEX France 2018

Übung EU ModEX France 2018

Vom 24.04. - 27.04.18 fand in Südfrankreich die internationale Übung EU ModEX France 2018 statt. Sie...
Mehr lesen ...

THW sorgt für sichere Koexistenz von Mensch und Biber

THW sorgt für sichere Koexistenz von Mensch und Biber

Im Spätherbst 2017 siedelte sich in einem Seitental der Wilden Rodach im Frankenwald ein Biber in...
Mehr lesen ...

Minis zu Besuch bei der Polizei in Hof

Minis zu Besuch bei der Polizei in Hof

Häufig arbeiten THW und Polizei in Einsätzen zusammen. Also galt es auch mal die Neugierde der j...
Mehr lesen ...

  • Lust auf ATV?

    Lust auf ATV?

  • Gemeinsame Übung mit der Rettungshundestaffel Hof

    Gemeinsame Übung mit der Rettungshundestaffel Hof

  • Übung EU ModEX France 2018

    Übung EU ModEX France 2018

  • THW sorgt für sichere Koexistenz von Mensch und Biber

    THW sorgt für sichere Koexistenz von Mensch und Biber

  • Minis zu Besuch bei der Polizei in Hof

    Minis zu Besuch bei der Polizei in Hof

Freitag, den 11. April 2014 um 20:29 Uhr

6000 Tonnen Altpapier brennen lichterloh

Diesen Artikel bewerten
(2 Bewertungen)

Ein Großbrand in einer Papierfabrik in Brunnenthal bei Hof forderte am Donnerstag über 300 Einsatzkräfte, die aus dem gesamten Landkreis kamen.

Ca. 6000 Tonnen in Ballen gepresstes Altpapier hatten sich entzündet, die auf dem Firmengelände gelagert waren. Die Löscharbeiten gestalteten sich schwierig, da das Löschwasser nur langsam in die Papierballen eindringen konnte. Wegen der extremen Rauchentwicklung konnte nur mit Atemschutz gearbeitet werden.

Aufgrund der Einsatzlage wurden durch den Fachberater des THW Ortsverband Hof die Ortsverbände Hof und Naila zur Unterstützung der Feuerwehr hinzugezogen.

Eingesetzt wurden die THW Helfer bei den Löscharbeiten unter Atemschutz.

Da sich der Einsatz bis zum nächsten Tag hinzog, wurde die Einsatzstelle während der Nacht durch die beiden Ortsverbände ausgeleuchtet.

Zuletzt geändert am: Freitag, den 11. April 2014 um 20:47 Uhr