Lust auf ATV?

Lust auf ATV?

Das THW bietet für Technik-Interessierte schon immer sehr viel. Seit es im Ortsverband Naila ein ATV...
Mehr lesen ...

Gemeinsame Übung mit der Rettungshundestaffel Hof

Gemeinsame Übung mit der Rettungshundestaffel Hof

Übungen sind für jede Hilfsorganisation extrem wichtig, um für den Ernstfall bestens gerüstet zu...
Mehr lesen ...

Übung EU ModEX France 2018

Übung EU ModEX France 2018

Vom 24.04. - 27.04.18 fand in Südfrankreich die internationale Übung EU ModEX France 2018 statt. Sie...
Mehr lesen ...

THW sorgt für sichere Koexistenz von Mensch und Biber

THW sorgt für sichere Koexistenz von Mensch und Biber

Im Spätherbst 2017 siedelte sich in einem Seitental der Wilden Rodach im Frankenwald ein Biber in...
Mehr lesen ...

Minis zu Besuch bei der Polizei in Hof

Minis zu Besuch bei der Polizei in Hof

Häufig arbeiten THW und Polizei in Einsätzen zusammen. Also galt es auch mal die Neugierde der j...
Mehr lesen ...

  • Lust auf ATV?

    Lust auf ATV?

  • Gemeinsame Übung mit der Rettungshundestaffel Hof

    Gemeinsame Übung mit der Rettungshundestaffel Hof

  • Übung EU ModEX France 2018

    Übung EU ModEX France 2018

  • THW sorgt für sichere Koexistenz von Mensch und Biber

    THW sorgt für sichere Koexistenz von Mensch und Biber

  • Minis zu Besuch bei der Polizei in Hof

    Minis zu Besuch bei der Polizei in Hof

Freitag, den 14. Oktober 2005 um 15:00 Uhr

THW Naila unterstützt Polizei nach Brand im Sägewerk Issigau

Diesen Artikel bewerten
(0 Bewertungen)

Am 13.10.2005 gegen Mittag wurde das THW Naila zur Unterstützung der Kripo und des LKA zum ausgebrannten Sägewerk in Issigau gerufen.

Bei der ersten Erkundung des Nailaer Zugführers Kolodziej wurde mit Staatsanwaltschaft und Kripo besprochen, wie und welche Teile der Halle abgesichert werden mussten. Aufgrund der Größe des Schadensobjekts wurde von Kolodziej entschieden das THW Hof zur Unterstützung zu alarmieren.

Um 13:30Uhr wurde mit dem Einsatz begonnen und mit Hilfe des Teleskopradladers "MERLO" die  bereits durchgebrannten Dachbalken ausgeschnitten. Hier zeigte sich wieder wie vielfältig die Einsatzmöglichkeiten dieses Gerätes sind.

Auf der Rückseite der Halle  befand sich ein betriebseigener Schienenkran, der wegen durchgebrannter Kabel nicht mehr zu benutzen war. Daraufhin wurde entschieden das 185kVA Notstromaggregat vom THW Naila zu holen. Nach kurzer Zeit war auch somit das Problem mit dem Kran erledigt und man konnte auf der Straßenseite ebenfalls mit der Bergung der Dachbalken und Bleche beginnen.

Nachdem das Gebäude gegen 18 Uhr für sicher befunden wurde, konnten sich die Einsatzkräfte aus Naila und Hof noch mit einer Brotzeit stärken und sich wieder zurück in ihre Unterkünfte begeben.

Bilder-Galerie zum Einsatz im Sägewerk:

Einsatz Brand im Sägewerk
  • Einsatz Brand im Sägewerk
  • Beschreibung: Bild zu unserem einsatz bei einem Brand in einem Sägewerk
Einsatz Brand im Sägewerk
  • Einsatz Brand im Sägewerk
  • Beschreibung: Bild zu unserem einsatz bei einem Brand in einem Sägewerk
Einsatz Brand im Sägewerk
  • Einsatz Brand im Sägewerk
  • Beschreibung: Bild zu unserem einsatz bei einem Brand in einem Sägewerk
Einsatz Brand im Sägewerk
  • Einsatz Brand im Sägewerk
  • Beschreibung: Bild zu unserem einsatz bei einem Brand in einem Sägewerk
Einsatz Brand im Sägewerk
  • Einsatz Brand im Sägewerk
  • Beschreibung: Bild zu unserem einsatz bei einem Brand in einem Sägewerk
Einsatz Brand im Sägewerk
  • Einsatz Brand im Sägewerk
  • Beschreibung: Bild zu unserem einsatz bei einem Brand in einem Sägewerk
Einsatz Brand im Sägewerk
  • Einsatz Brand im Sägewerk
  • Beschreibung: Bild zu unserem einsatz bei einem Brand in einem Sägewerk
Einsatz Brand im Sägewerk
  • Einsatz Brand im Sägewerk
  • Beschreibung: Bild zu unserem einsatz bei einem Brand in einem Sägewerk
Einsatz Brand im Sägewerk
  • Einsatz Brand im Sägewerk
  • Beschreibung: Bild zu unserem einsatz bei einem Brand in einem Sägewerk
Einsatz Brand im Sägewerk
  • Einsatz Brand im Sägewerk
  • Beschreibung: Bild zu unserem einsatz bei einem Brand in einem Sägewerk
Zuletzt geändert am: Donnerstag, den 28. Oktober 2010 um 09:17 Uhr