Erste Hilfe Ausbildung

Erste Hilfe Ausbildung

Auch diesmal wieder verstand es Ernst Schuster die Erste Hilfe-Ausbildung für den technischen Zug...
Mehr lesen ...

Holzbearbeitung und Stromkreis

Holzbearbeitung und Stromkreis

Beim Bau der Tischlampe zeigten die Minis Fähigkeiten auf den verschiedensten Gebieten. Es galt das...
Mehr lesen ...

Verkehrsabsicherung nach brennenden Fahrzeug A93

Verkehrsabsicherung nach brennenden Fahrzeug A93

Alarm 18.01.2018 04:32 Uhr Zwischen Regnitzlosau und Hof Süd kam es zum Brand eines Fahrzeuges In ...
Mehr lesen ...

Verkehrsabsicherung Verkehrsunfall mit LKW A9

Verkehrsabsicherung Verkehrsunfall mit LKW A9

Verkehrsabsicherung zwischen Anschlussstelle Münchberg - Nord und Gefrees ...
Mehr lesen ...

Restmüll gerät in Lagerhalle in Brand

Restmüll gerät in Lagerhalle in Brand

Eingesetzte Ortsverbände: Hof und Naila Alarm: 06.01.2018 23:44  
Mehr lesen ...

  • Erste Hilfe Ausbildung

    Erste Hilfe Ausbildung

  • Holzbearbeitung und Stromkreis

    Holzbearbeitung und Stromkreis

  • Verkehrsabsicherung nach brennenden Fahrzeug A93

    Verkehrsabsicherung nach brennenden Fahrzeug A93

  • Verkehrsabsicherung Verkehrsunfall mit LKW A9

    Verkehrsabsicherung Verkehrsunfall mit LKW A9

  • Restmüll gerät in Lagerhalle in Brand

    Restmüll gerät in Lagerhalle in Brand

Sonntag, den 24. Mai 2015 um 20:06 Uhr

THW Naila in der Schule Bayerisches Vogtland in Feilitzsch

Diesen Artikel bewerten
(1 Bewertung)

Das Motto des Projekttages der Grund- und Mittelschule Bayerisches Vogtland in Feilitzsch hieß Erde, Feuer, Wasser, Luft

Die Themen wurden den Jugendlichen mittels vielfältiger Spiele und Aktionen nähergebracht. Dazu hatte man auch das THW Naila angesprochen, das gerne zusagte und eine besondere, eigens erfundene und gebaute Konstruktion zum Thema Luft zur Verfügung stellte. Die Schüler mussten ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen. Mit Fingerspitzengefühl sollte genau soviel Luft in 2 Hebekissen gepresst werden, dass 2 Wasserflaschen möglichst ohne Verschütten so gekippt werden, dass die darunterstehenden Becher exakt bis zum Rand mit Wasser gefüllt sind. Das bereitete allen großen Spaß und weckte den Ehrgeiz vieler Kinder, sodass bereits nach 2 Stunden alle Druckluft verbraucht war.

Rückblickend kann von einer gelungenen Aktion gesprochen werden. Die Jungendlichen wurden gut und lehrreich unterhalten, das THW Naila hatte gelungene Öffentlichkeitsarbeit geleistet.