THW sorgt für sichere Koexistenz von Mensch und Biber

THW sorgt für sichere Koexistenz von Mensch und Biber

Im Spätherbst 2017 siedelte sich in einem Seitental der Wilden Rodach im Frankenwald ein Biber in...
Mehr lesen ...

Minis zu Besuch bei der Polizei in Hof

Minis zu Besuch bei der Polizei in Hof

Häufig arbeiten THW und Polizei in Einsätzen zusammen. Also galt es auch mal die Neugierde der j...
Mehr lesen ...

Vermisstensuche in Lerchenhügel

Vermisstensuche in Lerchenhügel

Am 11.03.18 wurde der Fachberater des THW Naila alarmiert. ...
Mehr lesen ...

Scheune brennt in Grossenau bei Zell nieder

Scheune brennt in Grossenau bei Zell nieder

Alarmzeit 01.03.2018 21:53 Eingesetzte Fahrzeuge: MTW 21/10 MZKW 24/54 mit 56 KVA Aggregat Lima ...
Mehr lesen ...

  • THW sorgt für sichere Koexistenz von Mensch und Biber

    THW sorgt für sichere Koexistenz von Mensch und Biber

  • Minis zu Besuch bei der Polizei in Hof

    Minis zu Besuch bei der Polizei in Hof

  • Vermisstensuche in Lerchenhügel

    Vermisstensuche in Lerchenhügel

  • Scheune brennt in Grossenau bei Zell nieder

    Scheune brennt in Grossenau bei Zell nieder

  • Beleuchtungsübung Stadtkirche Naila

    Beleuchtungsübung Stadtkirche Naila

Samstag, den 05. März 2016 um 23:18 Uhr

Gesteinsbearbeitung der Jungendgruppe

Diesen Artikel bewerten
(0 Bewertungen)

Am vergangenen Dienst nahmen wir das Thema "Gesteinsbearbeitung" durch.

Zu Beginn gab es einen kleinen Theorie Teil in dem wir die verschiedensten Gesteinsarten und ihre Eigenschaften durchnahmen. Anschließend ging es dann raus in unsere Halle wo wir an Übungswänden und Betonteilen den praktischen Umgang von Hammer und Meißel sowie den Bohr- und Aufbruchhammer üben konnten. Am Ende des Dienstes waren alle sichtlich erschöpft.

 

Unser nächster Dienst ist am:

Freitag 11.3.16
18.30 Uhr bis 21.30 Uhr

Schaut doch mal vorbei „wink“-Emoticon