Lust auf ATV?

Lust auf ATV?

Das THW bietet für Technik-Interessierte schon immer sehr viel. Seit es im Ortsverband Naila ein ATV...
Mehr lesen ...

Gemeinsame Übung mit der Rettungshundestaffel Hof

Gemeinsame Übung mit der Rettungshundestaffel Hof

Übungen sind für jede Hilfsorganisation extrem wichtig, um für den Ernstfall bestens gerüstet zu...
Mehr lesen ...

Übung EU ModEX France 2018

Übung EU ModEX France 2018

Vom 24.04. - 27.04.18 fand in Südfrankreich die internationale Übung EU ModEX France 2018 statt. Sie...
Mehr lesen ...

THW sorgt für sichere Koexistenz von Mensch und Biber

THW sorgt für sichere Koexistenz von Mensch und Biber

Im Spätherbst 2017 siedelte sich in einem Seitental der Wilden Rodach im Frankenwald ein Biber in...
Mehr lesen ...

Minis zu Besuch bei der Polizei in Hof

Minis zu Besuch bei der Polizei in Hof

Häufig arbeiten THW und Polizei in Einsätzen zusammen. Also galt es auch mal die Neugierde der j...
Mehr lesen ...

  • Lust auf ATV?

    Lust auf ATV?

  • Gemeinsame Übung mit der Rettungshundestaffel Hof

    Gemeinsame Übung mit der Rettungshundestaffel Hof

  • Übung EU ModEX France 2018

    Übung EU ModEX France 2018

  • THW sorgt für sichere Koexistenz von Mensch und Biber

    THW sorgt für sichere Koexistenz von Mensch und Biber

  • Minis zu Besuch bei der Polizei in Hof

    Minis zu Besuch bei der Polizei in Hof

Samstag, den 10. Dezember 2016 um 16:30 Uhr

Minis schließen die diesjährigen Weihnachtsfeiern mit Nikolausbesuch Top Artikel

Geschrieben von  Werner Meyer
Diesen Artikel bewerten
(2 Bewertungen)

Bereits im November trafen sich die Erwachsenen zur Jahresabschlussfeier mit Rückblick auf 2016 und natürlich auch mit Ehrungen für verdiente Helfer.

Anfang Dezember folgten dann die Jugendlichen. Hier gehört schon seit vielen Jahren eine Übernachtung im Ortsverband dazu. Besonders gut kamen dabei die Geschenke, nämlich Kapuzensweater, an.

Die Minigruppe musste noch bis nach dem 6.12. warten, da sich meist der Nikolaus zu einem Besuch ankündigt. Und so war es dann auch in diesmal. Vorher galt es aber noch für alle ein individuell mit bunten Steinen beklebtes Windlicht zu gestalten. Nach getaner Arbeit folgte dann eine Stärkung mit Pizzetinies, Naschereien und Limonade. Dabei herrschte gespannte Stille, denn es galt der Geschichte von "Joschi" zu lauschen, die die Minis sich auch in diesem Jahr gewünscht hatten. Kaum war das Buch zugeklappt, klopfte es an die Tür und der wohl einzig echte Nikolaus begrüßte die Minis. Er wusste tatsächlich über jeden etwas und wurde sogar von einigen mit einem Gedicht bedacht. Aus seinem sehr prall gefüllten Sack gab es dann auch Geschenke für alle.

Zuletzt geändert am: Samstag, den 10. Dezember 2016 um 17:04 Uhr