thw-naila-header-004.jpg
Sonntag, den 23. Dezember 2018 um 12:40 Uhr

Nailaer Christoph Winkler hilft im Irak

Diesen Artikel bewerten
(0 Bewertungen)

Der Einsatzbefehl für Christoph und 4 weitere THW-Spezialisten lautete: Durchführung eines Trainings für Lagerlogistik im Nordirak.

Lagerhaltung, sicheres Staplerfahren und vieles mehr: 15 Teilnehmende aus dem Nordirak absolvierten von Montag bis Donnerstag ein Logistiktraining in Erbil, das fünf THW-Kräfte durchführten. Die Schulung ergänzt die Arbeit in den beiden Logistikzentren für Hilfsgüter im Nordirak, die das THW dort 2017 errichtete.

In dem viertägigen Training befassten sich die Teilnehmenden mit Lagerverwaltung und Arbeitsschutz. Das beinhaltete unter anderem ausführliche Unterweisungen für Gabelstapler und einen Erste-Hilfe-Kurs. Dabei griffen die THW-Kräfte auf ihre Erfahrungen aus Deutschland zurück und übten mit den Teilnehmenden Verbände zu wickeln, Notrufe abzusetzen und Wiederbelebungen durchzuführen.

Darüber hinaus war Brandschutz Teil des Programms. So übten die irakischen Kräfte beispielsweise den effektiven Umgang mit Feuerlöschern. Bei dem Training stand immer der Teamgedanke im Vordergrund und aufgrund der hohen Motivation der Teilnehmenden war es am Ende ein voller Erfolg: Die Ausbilderinnen und Ausbilder konnten allen zum erfolgreichen Abschluss gratulieren.