Erste Hilfe Ausbildung

Erste Hilfe Ausbildung

Auch diesmal wieder verstand es Ernst Schuster die Erste Hilfe-Ausbildung für den technischen Zug...
Mehr lesen ...

Holzbearbeitung und Stromkreis

Holzbearbeitung und Stromkreis

Beim Bau der Tischlampe zeigten die Minis Fähigkeiten auf den verschiedensten Gebieten. Es galt das...
Mehr lesen ...

Verkehrsabsicherung nach brennenden Fahrzeug A93

Verkehrsabsicherung nach brennenden Fahrzeug A93

Alarm 18.01.2018 04:32 Uhr Zwischen Regnitzlosau und Hof Süd kam es zum Brand eines Fahrzeuges In ...
Mehr lesen ...

Verkehrsabsicherung Verkehrsunfall mit LKW A9

Verkehrsabsicherung Verkehrsunfall mit LKW A9

Verkehrsabsicherung zwischen Anschlussstelle Münchberg - Nord und Gefrees ...
Mehr lesen ...

Restmüll gerät in Lagerhalle in Brand

Restmüll gerät in Lagerhalle in Brand

Eingesetzte Ortsverbände: Hof und Naila Alarm: 06.01.2018 23:44  
Mehr lesen ...

  • Erste Hilfe Ausbildung

    Erste Hilfe Ausbildung

  • Holzbearbeitung und Stromkreis

    Holzbearbeitung und Stromkreis

  • Verkehrsabsicherung nach brennenden Fahrzeug A93

    Verkehrsabsicherung nach brennenden Fahrzeug A93

  • Verkehrsabsicherung Verkehrsunfall mit LKW A9

    Verkehrsabsicherung Verkehrsunfall mit LKW A9

  • Restmüll gerät in Lagerhalle in Brand

    Restmüll gerät in Lagerhalle in Brand

Sonntag, den 23. September 2007 um 10:28 Uhr

Minis bei der Zweitagesübung der Großen

Geschrieben von  Werner Meyer
Diesen Artikel bewerten
(0 Bewertungen)

Nicht zufällig war der letzte Termin für die Minis auf das gleiche Datum gelegt, an dem die Zweitagesübung des technischen Zuges stattfand. So hatte der Zugtrupp während der laufenden Übung auch ganz nebenbei noch den Transport dieser "Verstärkungskräfte" zu organisieren.

Für die Minis war es dann nach Eintreffen ein interessanter Blick über den Tellerrand. Konnte doch zuallererst das Zeltlager erkundet werden.

Sehr willkommen war, dass gerade die erste Übung der "Großen" fertiggestellt war - ein Seilsteg über die Saale. So ließen es sich die Minis nicht nehmen gut gesichert an dem Führungsseil über die Saale gezogen zu werden.

Anschließend brachte der Aufbau der Schmuwapu (Schmutzwasserpumpe) neue Erkenntnisse und das Zielspritzen machte sichtlich Spaß. Ungeplanter Höhepunkt war dabei das Anziehen der Wathose, aber das erklären die Bilder wesentlich besser.

Zuletzt geändert am: Sonntag, den 17. Oktober 2010 um 13:45 Uhr