thw-naila-header-002.jpg
Einsätze THW Naila
Einsätze THW Naila

Einsätze THW Naila (119)

Die extremen Schneefälle und das drohende Tauwetter mit Regen führten in vielen Landkreisen Südbayerns zu Dachlasten, die die zulässigen Werte weit überschritten.

So gab es auch für den Ortsverband Naila Alarm für einen überregionalen Einsatz. Zunächst wurde der Zugtrupp nach Berchtesgaden abgerufen. Drei Tage später rückte dann eine Bergungsgruppe nach.

Eingesetzt war die Einheit größtenteils an einer großen Seniorenwohnanlage mit riesigen Dachflächen. Zusammen mit Einheiten von der Bundeswehr und Polizei gelang es, die riesigen Schneemassen von den Dächern zu räumen.

Das Bergeunternehmen, dass einen verunfallten LKW bergen musste, rief die Ortsverbände Hof und Naila zur Hilfe. Ein Aufrichten des LKW mit voller Ladung war nicht möglich und deswegen war die Muskelkraft der Helfer gefordert. 18 Tonnen Pizzateig hatte der LKW geladen! Kein Wunder, dass sich die Umladeaktion bis weit in die Nacht hinzog und deshalb die Unfallstelle vom Lichtmastfahrzeug des OV Naila ausgeleuchtet werden musste. Das Bild entstand mit Hilfe der Drohne des Zugtrupps aus Naila, die seit ca. einem halben Jahr auf dem MTW einsatzbereit verfügbar ist.

Der Einsatzbefehl für Christoph und 4 weitere THW-Spezialisten lautete: Durchführung eines Trainings für Lagerlogistik im Nordirak.

Lagerhaltung, sicheres Staplerfahren und vieles mehr: 15 Teilnehmende aus dem Nordirak absolvierten von Montag bis Donnerstag ein Logistiktraining in Erbil, das fünf THW-Kräfte durchführten. Die Schulung ergänzt die Arbeit in den beiden Logistikzentren für Hilfsgüter im Nordirak, die das THW dort 2017 errichtete.

In dem viertägigen Training befassten sich die Teilnehmenden mit Lagerverwaltung und Arbeitsschutz. Das beinhaltete unter anderem ausführliche Unterweisungen für Gabelstapler und einen Erste-Hilfe-Kurs. Dabei griffen die THW-Kräfte auf ihre Erfahrungen aus Deutschland zurück und übten mit den Teilnehmenden Verbände zu wickeln, Notrufe abzusetzen und Wiederbelebungen durchzuführen.

Darüber hinaus war Brandschutz Teil des Programms. So übten die irakischen Kräfte beispielsweise den effektiven Umgang mit Feuerlöschern. Bei dem Training stand immer der Teamgedanke im Vordergrund und aufgrund der hohen Motivation der Teilnehmenden war es am Ende ein voller Erfolg: Die Ausbilderinnen und Ausbilder konnten allen zum erfolgreichen Abschluss gratulieren.

Am 11.03.18 wurde der Fachberater des THW Naila alarmiert.

Nach der ersten Lagebesprechung erhielt das THW den Auftrag zur Ausleuchtung und Nahbereichssuche. Darauf hin wurde der Technische Zug des OV's alarmiert.

Alarmzeit 01.03.2018 21:53

Eingesetzte Fahrzeuge:

MTW 21/10

MZKW 24/54 mit 56 KVA Aggregat

Lima 86/57

MTW OV 86/25

Alarmzeit 26.01.18 19:06 Uhr

 

Alarm 18.01.2018 04:32 Uhr

Zwischen Regnitzlosau und Hof Süd kam es zum Brand eines Fahrzeuges

In zusammenarbeit mit dem THW Hof

Verkehrsabsicherung zwischen Anschlussstelle Münchberg - Nord und Gefrees

Alarm 10.01.2018 05:24 Uhr

Eingesetzte Ortsverbände: Hof und Naila

Alarm: 06.01.2018 23:44

 

Ausleuchten der Einsatzstelle und absichern eines Strommastes

Alarm 16.12.2017 20:40 Uhr

Im Einsatz: Fachberater, B2 mit NEA 56 kVA und LIMA-LKW

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Weiter > Ende >>
Seite 1 von 9